Geschichte

  • Nach mehreren Jahren in führenden Positionen in der Industrie gründete Herr Michael Postolachi 2001 die Firma Engin GbR
  • Die Schlüsseltechnologie von Engin war die der Mischung und Dosierung flüssiger Kunststoffe, bekannt unter dem Begriff Verguss.
  • 2003 musste das Unternehmen in ein größeres Gebäude umziehen und die Serviceleistungen als Lohnvergiesser nahmen zu. Es wurden gleichzeitig einige Dosiermaschinen an des bekannten Automobilzulieferer geliefert.
  • 2007 war das Firmengebäude wieder zu klein und der Umzug in ein neues Gebäude war erneut notwendig.
  • 2008 hat man ein Qualitätssicherungssystem eingeführt und die Firma Engin GbR wurde nach ISO 9001 zertifiziert.
  • Das wachsende Umsatzvolumen der Engin GbR machte es 2010 sinnvoll, die Rechtsstruktur zu ändern, und Engin GbR wurde in ENDIN GmbH umgewandelt. Die Anzahl der Mitarbeiter und der Umsatz stieg stetig an.
  • 2013: Über 60 Kunden verlassen sich auf unsere Ausrüstungen und Dienstleistungen von ENDIN
  • 2015: Eine weitere Halle kommt hinzu und die Bereiche Lohnverguss und Maschinenbau wurden räumlich getrennt.
  • 2018: Die zwei Standbeine, Lohnverguss und Maschinenbau, sind sich was den Umsatz betrifft, gleichwertig geworden.